•  
  •  
Geschichte:
Heute liebevoll als "Toller" bezeichnet, wurde diese Rasse einst "Little River Duck Dog" (Kleiner Fluss-Enten-Hund) genannt, da sie im Bezirk Little River des Kreises Yarmouth, Nova Scotia, entstand. Dieser bezaubernde Hund ist ein Spezialist für die Jagd auf Wasservögel. Das Tolling ist das Anlocken von Enten in die Reichweite von Jagdwaffen. Jäger hatten dieses Verhalten bei Füchsen beobachtet und züchteten einen kleinen fuchs-ähnlichen Hund, um vom Tolling während ihrer eigenen Jagd Gebrauch machen zu können. Es gibt heute nur noch zwei Lockhunde-Rassen: Unsere Toller und der Koojkerhund.
Toller sind kräftige, mittelgroße sportliche Hunde, sie sind sehr intelligent, gelehrig, ewig verspielt und verrückt nach Arbeit, haben Power ohne Ende. Die Hunde werden als ausgezeichnete Jäger beschrieben, stets willig, auch unter kalten und nassen Bedingungen zu arbeiten. Obwohl die Rasse für die Jagd auf Wasservögel gezüchtet wurde, werden viele Hunde auch im Niederwildrevier oder bei der Schweissarbeit (Nachsuche) erfolgreich eingesetzt. Sie sind sehr gute Partner für alle Sparten des Rettungshundewesens (Lawinen-, Trümmer-, Flächensuche) für Obedience und Agility.
Der Toller ist der letzte der sechs Retriever, der offiziell anerkannt wurde. Der Kanadische Kennel Club registrierte ihn erstmals 1945. Sechsunddreissig Jahre danach (1981), anerkannte ihn auch die Federation Cynologique Internationale (FCI).